Superbike-WM-Finale in Jerez: Versöhnlicher Abschluss für Max Neukirchner

Am heutigen Sonntag starteten die Piloten der ENI FIM World Superbike Championship im spanischen Jerez in die letzten beiden Rennen der Saison. Max Neukirchner vom MR Racing Team fuhr von Startplatz 19 los, ihm machten in der Qualifikation am Samstag noch die Folgen seines Istanbul-Sturz zu schaffen. Dort brach er sich mehrfach die rechte Hand und musste vier Wochen pausieren.

 

So, 20.10.2013

Superbike-WM Jerez: Max Neukirchner will Punkte holen

Am heutigen Samstag fanden in Jerez das zweite Qualifying und die Superpole (Startplätze 1-15) für die letzten beiden Läufe der ENI FIM World Superbike Championship statt.

 

Max Neukirchner, Fahrer beim MR Racing Team, hat immer noch mit den Nachwirkungen seiner Verletzung zu kämpfen. Der Deutsche brach sich im freien Training in Istanbul Mitte September mehrfach die rechte Hand und musste drei Rennen pausieren. Beim WM-Finale will der Deutsche aber unbedingt dabei sein.

 

So, 20.10.2013

Superbike-WM Jerez: Neukichner ohne Schmerzen

Am heutigen Freitag fand das erste Qualifying für die letzten beiden WM-Läufe der ENI FIM World Superbike Championship in Jerez statt.

 

Nachdem Max Neukirchner vom MR Racing Team seit den Rennen in Istanbul verletzungsbedingt aussetzen musste, stieg er heute das erste Mal seit der Verletzung auf seine Ducati 1199 Panigale.

 

Das erste freie Training beendete Neukirchner auf Rang 18. Im ersten Qualifying belegte er Rang 19 mit 1,8 Sekunden Rückstand auf den Schnellsten, Davide Giugliano (I/Aprilia).

 

Sa, 19.10.2013

Superbike-WM-Finale in Jerez: Max Neukirchner ist wieder dabei!

Am kommenden Wochenende (18. - 20. Oktober) finden im spanischen Jerez die letzten beiden Läufe der ENI FIM World Superbike Championship statt. Max Neukirchner, der wegen seiner mehrfach gebrochenen rechten Hand auf die Rennen in Istanbul, Laguna Seca und Magny-Cours verzichten musste, ist beim WM-Finale wieder am Start.

 

Do, 17.10.2013

Magny-Cours: Max Neukirchner schmerzlich vermisst

Am heutigen Sonntag fand im französischen Magny-Cours die vorletzte Runde der ENI FIM World Superbike Championship statt. Fabrizio Lai, Ersatzfahrer für den seit Istanbul (Mitte September) verletzten Max Neukirchner, belegte in den Rennen die Plätze 14 und 15. Der 34-jährige Italiener sicherte dem Team drei WM-Punkte.

 

Mo, 07.10.2013

Superbike-WM Magny-Cours: Startplatz 16 für Fabrizio Lai

Fabrizio Lai startet beim vorletzten Rennwochenende der ENI FIM World Superbike Championship im französischen Magny-Cours von Startplatz 16 in beide Rennen. Lai, der den verletzten Max Neukirchner im MR Racing Team ersetzt, belegte im zweiten Qualifying Rang 16 – mit einer Sekunde Rückstand auf den für die Qualifikation zur Superpole notwendigen 15. Platz.

 

So, 06.10.2013

Superbike-WM Magny-Cours: Vorerst Platz 18 für Neukirchner-Ersatz Fabrizio Lai

Am heutigen Freitag startete die ENI FIM World Superbike Championship in das vorletzte WM-Rennwochenende. Für das MR Racing Team absolvierte nicht wie üblich Stammpilot Max Neukirchner (mit gebrochener Hand verletzt) das erste freie Training sowie das Qualifying, sondern sein Ersatzmann Fabrizio Lai (I). Er belegte mit der Ducati 1199 Panigale vorerst Rang 18 mit 3,7 Sekunden Rückstand auf den Schnellsten im Qualifying, Sylvain Guintoli (F/Aprilia). Auf den besten Ducati-Fahrer, Michele Pirro (I/Platz 10), fehlen 2,7 Sekunden.

 

Sa, 05.10.2013

SBK Magny-Cours: Fabrizio Lai startet für das MR Racing Team

Rund drei Wochen sind seit dem Sturz von Max Neukirchner beim Meeting der ENI FIM World Superbike Championship in Istanbul vergangen. Die mehrfach gebrochene rechte Hand verheilt gut, in Magny-Cours am kommenden Wochenende (04.10. - 06.10.) kann der 30-jährige Deutsche, genau wie in Laguna Seca Ende September, nicht starten.

 

Do, 03.10.2013

Max Neukirchner: Absage für Laguna Seca!

An diesem Wochenende (13.–15. September) fand im türkischen Istanbul der 21. und 22. WM-Lauf der ENI FIM Superbike World Championship statt.

 

Für Max Neukirchner vom MR Racing Team war das Rennwochenende bereits nach dem ersten freien Training am Freitag beendet. Der Deutsche stürzte mit seiner Ducati 1199 Panigale und brach sich dreifach die rechte Hand.

 

So, 15.09.2013

SBK Istanbul: Neuland für Max Neukirchner

Am kommenden Wochenende (13.–15. September) finden im türkischen Istanbul der 21. und 22. WM-Lauf der ENI FIM World Superbike Championship statt. Für Max Neukirchner vom MR Racing Team ist die Strecke im asiatischen Teil von Istanbul Neuland.

 

«Ich bin noch nie in Istanbul gefahren», erzählt Max Neukirchner. «Ich werde einfach wieder um die 20 Runden mit dem Roller und dann noch fünf mit den Inlinern drehen, so habe ich es auch in Moskau gemacht.»

 

 

Do, 12.09.2013

Max76 Superbike World Championship Sponsor Max76 Superbike World Championship Sponsor Max76 Superbike World Championship Sponsor Max76 Superbike World Championship Sponsor
  Max76 Facebook

© max76 und max76-Logos sind eingetragene Markenzeichen von Max Neukirchner Racing